STEP OUT OF YOUR COMFORT ZONE: MY TIPPS TO BE HAPPY & A TREND: RED, RED, RED

Guten Morgen meine Hübschen,

heute möchte ich euch zu einem etwas anderen Blogpost willkommen heißen. Und zwar soll es heute darum gehen, dass man aus seiner Haut kommen soll und welche Tipps ich diesbezüglich habe, um glücklich zu sein und zu bleiben. Dieses werde ich anhand verschiedener Bereiche des Lebens erklären und dann folgt noch eine Trend- Outfit Inspiration zum nachshoppen, aber lest doch selbst.

IMG_20171025_184904

Kennen wir es nicht alle? Jeder von uns hat Angewohnheiten, ein paar gute und ein paar schlechte. Häufig sind manche die wir als gut ansehen in Augen anderer schlecht und auch anders herum. Manche Dinge machen wir täglich, haben einen geregelten Tagesablauf und hängen sehr fest in unserer Routine. Versteht mich nicht falsch, seine eigene Routine zu haben ist für mich auch ziemlich wichtig, doch manchmal kann dieses dazu führen, dass uns irgendwie etwas fehlt, etwas neues, etwas aufregendes, etwas das neuen Schwung in unseren Alltag bringt.

Auch mir geht es manchmal so, dass ich denke eine Veränderung zu benötigen, um weiterhin so eine fröhliche Person zu bleiben und nicht den täglichen Antrieb zu verlieren. In der Vergangenheit wusste ich öfters nicht, was ich ändern kann, um glücklicher zu werden, doch zur Heutigen Zeit weiß ich so mehreres, dass ich immer mal ändern kann, um mir eben nicht meinen Optimismus stehlen zu lassen und weiterhin glücklich zu sein.

Für mich steht das glücklich sein, wie schon gesagt, oft in Zusammenhang mit dem aus seiner Haut kommen, im folgenden werde ich euch diesbezüglich jetzt ein paar Tipps nennen.

NEUE ZIELE SETZEN UND KEIN ANGST HABEN

Ganz wesentlich sind im Leben die eigenen Ziele, denn ohne Ziele Leben wir ja nur so vor uns her und haben eben nichts bestimmtes im Auge, vorauf wir hinarbeiten. Bei manchen Personen führt dieses dazu, dass sie unglaublich unglücklich sind und somit rate ich euch immer Ziele zu setzen. Falls ihr diese erreicht oder merkt, dass sie sich verändert haben dann könnt ihr natürlich auch einen anderen Weg einschlagen, denn dieses ist nicht unbedingt falsch! Manchmal ist es dann zwar super schwer einen anderen Weg zu gehen, doch das sollte uns nicht davon abhalten, denn jeder Anfang ist schwer und nur weil wir dann aus unserer Haut heraus kommen müssen und neue Dinge wagen müssen, heißt es nicht, dass wir scheitern, denn jeder macht am Anfang Fehler und aus diesen lernen wir.

IMG_20171025_185033

MEHR FÖRDERLICHES MACHEN

Ich weiß nicht wie es euch geht, doch viele von uns haben bestimmt das Gefühl wenig Freizeit zu haben. Aber denkt nochmal richtig nach, habt ihr wirklich wenig Zeit oder nutzt ihr diese Zeit vielleicht für Dinge, die euch nicht sonderlich weiter bringen? Schaut ihr z.B. öfters irgendwelche völlig irrelevanten Videos auf You Tube, die einfach nichts positives zum Weltgeschehen beitragen? Oder schaut ihr euch zum 20 mal die Instagram Seite an, einer Person, die euch nicht wirklich mit euren Zielen weiterbringt, die euch eher ein schlechtes Gefühl vermittelt? Bestimmt habe ich gerade einen unter euch erwischt, dem es genau so geht, der gerade bemerkt, dass er seine Zeit manchmal für sinnvollerer Dinge nutzen sollte.

Darüber könnte man sich jetzt ärgern, denn genau so eine Person war ich damals auch, ich habe meine Zeit für Dinge genutzt, die mich nicht weiter brachten und mir eher ein schlechtes Gefühl gaben, doch sich jetzt darüber den Kopf zu zerbrechen ist keine Lösung.

Besser sollte man es dann jetzt anders angehen, mal überlegen, was einen wirklich weiter bringt und einem ein gutes Gefühl gibt. Diese Dinge sollte man dann umsetzen und eben förderliche Sachen machen, die einem im Leben weiterhelfen und nicht das Gegenteil bezwecken.

SOZIALE KONATKTE PFLEGEN

Ich weiß, dass mehrere unter euch ein Problem damit haben neuen Anschluss zu finden oder überhaupt auf andere Leute zuzugehen, da sie ganz einfach Angst haben, etwas falsch zu machen. Doch ihr Lieben, macht euch doch nicht so einen Druck! Ihr seid toll so wie ihr seid, steht zu euch, geht auf andere Menschen zu und habt spaß mit ihnen. Es gibt nämlich nichts besseres, als Menschen in seinem Leben zu haben, mit denen man lachen kann, mit denen man sich unheimlich gut versteht, mit denen man vor Lauter Spaß den ernst des Lebens vergisst.

IMG_20171025_185222

NEUE STYLES AUSPROBIEREN

Auch die Mode war für mich immer ein Thema und mit der Zeit ist es gekommen, dass ich diesbezüglich wirklich meinen Style gefunden habe. Doch viele haben dieses eben noch nicht oder möchten gerne mal etwas Abwechslung. Deshalb kann ich euch nur Raten, dass ihr immer mal wieder etwas neues ausprobiert. Sei es eine neue Farbe, ein neuer Schnitt, etwas auffälligeres oder sonstiges… ganz egal was es ist, mit Mode kann man so viel rumexperimentieren und sich so super ausdrücken, seinen Charakter widerspiegeln. Trauteuch etwas! Probiert etwas neues aus und vor allem habt keine Angst zu scheitern, egal wann und egal wo, das gehört dazu. Denn nur wer auch mal scheitert findet seinen Weg und erreicht seine Ziele.

OUTFIT: TREND 2017- RED, RED, RED

IMG_20171025_184826

 

Zu guter Letzt möchte ich euch somit eine Outfit Inspiration zeigen, da ich, wie die meisten wahrscheinlich wissen, eigentlich nie zu knalligen Farben greife und eher schwarz und weiß trage. Doch seid Jahren hängt der rote Pullover in meinem Schrank und endlich habe ich eine Kombination gefunden, wie ich ihn gerne trage. Am Anfang war dieses für mich eine kleine Überwindung, denn ich finde es häufig schwer seinem Style gerecht zu werden und trotzdem etwas neues auszuprobieren, doch dieses habe ich geschafft und somit folgt jetzt das Outfit. Natürlich habe ich euch dazu wieder die gleichen Teile verlinkt oder aber eine Alternative heraus gesucht.

RED KNIT WEAR

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ist eine der Trendfarben, in diesem Herbst, rot und das in vielen verschiedenen Nuancen. Bordeaux rot trage ich ja gerne auf den Nägeln, doch ein knalliges orange rot sieht man bei mir eher nicht, doch auch das habe ich jetzt in meinen Style integriert und meine alten Wollpullover, den ich eigentlich schon lange verkaufen wollte, so kombiniert, dass ich mich darin wohlfühle.

Der Pullover ist von H&M und ich habe ihn damals im Sale ergattern können, er ist in einer Strick Optik und hält wirklich super warm!

SIMILAR KNIT

THE LEATHER TROUSERS

Zu dem lang geschnittenen Pullover habe ich dann eine Lederhose kombiniert, die ich nur trage, wenn ich etwas über dem Hinter habe, wofür der Pulli natürlich sorgt. Mir gefällt die Kombination aus dem Strick und Leder sehr gut, da die Hose den sehr lässigen Pullover unglaublich aufwertet.

SIMILAR LEATHER TROUSERS

IMG_20171025_184934

THE BOOTS

Die Schuhe kennt ihr ja schon von mir, das sind meine geliebten Klassischen Stiefeletten. Diese sind vor allem in Kombination zu der Hose sehr Vorteilhaft, da sie das Bein sehr strecken, wenn man am ganzen Unterkörper schwarz trägt.

SIMILAR BOOTS

THE BLACK COAT (ZARA)

Kann sich noch jemand an diese Jacke aus dem letzten Jahr erinnern? Die hatte ich nämlich dort auch auf einigen Bildern auf Instagram an, habe sie abgöttisch geliebt und auch in diesem Jahr begleitet sie mich natürlich wieder. Sie ist einfach super toll für den Herbst und dadurch, dass sie so weit geschnitten ist kann man dort gut einen dicken Pullover, wie ich ihn trage, drunter ziehen. Außerdem gefällt mir der Schnitt wahnsinnig, da sie nach außen etwas schwingt, was sehr Feminin ausschaut, das Fell lässt sie dann noch gemütlicher aussehen.

SIMILAR COAT

CHEAPER ALTERNATIVE

THE ACCESSORIES

Um dem lässigeren Look des Pullis etwas zu nehmen und ihn schicker zu gestalten, habe ich dazu dann ein süßes Tuch, wie eine Schleife um den Hals gebunden und dem ganzen so etwas mehr feminines verleiht.

Dazu habe ich natürlich meine Lieblingsuhr getragen und auch meinen Gürtel, damit mir die Hose auch an Ort und stelle bleibt. Da mein Outfit ja wirklich schon etwas auffälliger war, habe ich die Ohrringe dann mal bei kleinen Perlen belassen, um noch einmal die Perlen aus dem Armband aufzugreifen und nicht zu übertreiben..

GUCCI BELT                                  SIMILAR THOMAS SABO BRACELET
PERFECT GOLDEN WATCH         SIMILAR SCARF

IMG_20171025_184038

THAT`S IT

Das war es auch schon wieder mit meinem etwas anderen Blogpost. Lasst mich doch gerne wissen, wie ihr ihn fandet und ob es euch gefällt wenn ich Allgemeine Themen auch mit Mode verknüpfe. Für mich ist dieses nämlich die perfekte Möglichkeit mehrere Interessen von zu kombinieren und zu vertreten. Ich freue mich über konstruktive Kritik!

Habt einen wundervollen Sonntag,

Eure Sophie

IMG_20171025_184126

 

 

 

10 Kommentare zu „STEP OUT OF YOUR COMFORT ZONE: MY TIPPS TO BE HAPPY & A TREND: RED, RED, RED

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s